Was ist eigentlich der GDV?

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., kurz auch GDV genannt, ist eine deutsche Versicherungswirtschaft mit Sitz in Berlin. Gegründet wurde die GDV im Jahr 1948 und steht seitdem für Sicherheit, Risikoschutz und Vorsorge in allen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens.

Etwa 459 Mitglieder und 426 Millionen Versicherungsverträge sorgen für einen umfassenden Risikoschutz jedes Einzelnen. Dies gilt sowohl für die privaten Haushalte aber auch für die Industrie, das Gewerbe und öffentliche Einrichtungen.

In der Versicherungswirtschaft sind übrigens 533.000 Menschen tätig, oftmals sind diese als Angestellte bei den Versicherern oder als selbstständige Versicherungsberater unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.