Beim Einbruchschutz besser nicht sparen!

Setzen Sie auf Qualität, wenn es um die Absicherung Ihres eigenen Wohls und Ihres Besitzes geht. Wie man es nicht richtig macht, erklärt der aktuelle Newsbeitrag auf T-Online. Hier spricht man von Internetfähigen Alarmanlagen. Sobald sich was in den eigenen vier Wänden tut, wird man über sein Smartphone alarmiert. Dass diese den Einbrechern oft in die Hände spielen, wird im besagten Artikel ausführlich besprochen.

Das Stichwort sind hier übrigens Standard-Passwörter, die nicht individualisiert wurden und somit vom Einbrecher ebenfalls leicht geknackt werden können. Hier wurden unter Anderem Geräte von von Abus, Lupus Electronics oder Climax Technology (Marke: Blaupunkt) unter die Lupe genommen und haben allesamt schlecht abgeschnitten.

Mittlerweile hat man mit Software-Updates die Lücken weitestgehend geschlossen aber hier zeigt sich wieder einmal mehr, dass man beim Thema Einbruchschutz auf Spezialisten zurückgreifen sollte.

Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf und erhalten Sie eine individuelle Beratung zum Thema Sicherheit und im Speziellen auch den Schutz vor Einbrechern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.