Sicherheit auf Großveranstaltungen

Bis heute Abend findet noch das weltbekannte Oktoberfest in München statt. Durch den Feiertag hat der Veranstalter die Dauer um einen Tag verlängert. Trotzdem sind die Besucherzahlen rückläufig.

Nach dem Amoklauf in der bayerischen Landeshauptstadt sind die Sicherheitsbestimmungen zwar deutlich gestiegen, aber die Sorge um die eigene Sicherheit ist bei Vielen größer als der Wunsch, auf dem Oktoberfest in München ein paar Stunden die Alltagssorgen zu vergessen.

Mit einem mobilen Zaun konnte erstmals eine komplette Absperrung des Festgeländes erreicht werden. Zwar waren die Stimmen laut, die sich über die Errichtung einer solchen, temporären Absperrung erbosten, aber während der Veranstaltung fühlte sich kaum Jemand davon gestört.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie auf muenchen.tv.

Wiesn 2016: Das „ruhige“ Oktoberfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.