Ausländische Sicherheitsleute wollen in Deutschland Waffen tragen

Deutschland ist am 7. und 8. Juli 2017 Gastgeber des G20-Gipfel. Das Gipfeltreffen findet auf Vorschlag von Bundeskanzlerin Merkel in Hamburg statt. Nun wurde von mehreren Staaten um die Erlaubnis Waffen tragen zu dürfen gebeten. Mit dabei sind die USA, Großbritannien und die Niederlande. Darüber entscheiden muss die Bundesregierung. Es ist üblich, dass die Personenschützer von Staats- und Regierungschefs bei internationalen Gipfeltreffen bewaffnet sind.

Lesen Sie mehr dazu auf Spiegel.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.