Staat soll Einbruchschutz verordnen

Das Kriminologische Institut in Hannover empfiehlt durch staatliche Vorschriften möglichst flächendeckend mit mechanischen Sicherungen an Fenstern und Türen gegen Einbrecher geschützt werden. Damit könnte man präventiv gegen Einbruchversuche vorgehen und es den potentiellen Tätern schwerer zu machen. Insgesamt wurden 30 verurteilte Einbrecher befragt, einer meinte ein nicht gesichertes Fenster wäre wie ein offenes Fenster.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf RP-Online.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.